INNOVATION AUS LEIDENSCHAFT

Armatix ist eine Ausgründung aus der SimonsVoss Technologies AG. Der Innovationsführer bei funkgesteuerten, kabellosen Schließ- und Zutrittskontrollsystemen investierte schon zu Beginn des neuen Jahrtausends in den Transfer seines Know-hows mit dem Ziel intelligenter Waffensicherungen. Damit legte SimonsVoss vor knapp zehn Jahren den Grundstein für die bahnbrechenden Technologien von Armatix. Seit dem Jahr 2004 wird das ausgegliederte Unternehmen als eigenständige GmbH geführt.

Im Jahr 2006 wurde die Geschäftsführung von Armatix durch Ernst Mauch, den langjährigen technischen Geschäftsführer des bekannten Waffenherstellers Heckler & Koch, verstärkt. Damit kann Armatix heute auf ein umfassendes Wissen sowohl über die Waffen- als auch über die Sicherheitstechnik zurückgreifen. Optimale Voraussetzungen also für die Entwicklung von Lösungen, die im Bereich Waffensicherung neue Maßstäbe setzen.

HOHE FACHKOMPETENZ

Über 30 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten München (Zentrale) und Petersberg (Produktion und Logistik) am Fortschritt in der Waffensicherung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Für Armatix Trustlock Sperrelemente liegen für mehr als 50 Kaliber Zertifizierungen gemäß deutschem Erbwaffengesetz durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) vor.

PATENTIERTE LÖSUNGEN

17 Patentfamilien unterstreichen den hohen Innovationsgrad unserer Produkte. Die Lösungen von Armatix ermöglichen das Sichern und Entsichern von Schusswaffen in Sekundenschnelle. Damit erreicht der sichere Umgang mit Waffen ein Niveau, das vor wenigen Jahren noch undenkbar war. Basis dafür sind mechatronische Sperrelemente mit unterschiedlichen digitalen bzw. biometrischen Authentifizierungsmöglichkeiten.