Vision

Die Mechanik von Revolvern, Pistolen und Gewehren gilt seit Jahrzehnten als nahezu ausgereizt. Fortschritt wird und kann es nur in elektronischer Form geben. Damit steht Armatix an der Spitze einer Entwicklung, die den Umgang mit Waffen revolutionieren wird.

Heute gibt es kaum noch ein globales Massenprodukt, das ohne intelligente Elektronik auskommt. Von der elektrischen Küchenhilfe über die Bordcomputer in unseren Autos bis hin zur Digitalkamera – die Welt tickt heute durchgängig digital. Aktuell wird die letzte analoge Bastion durch Halbleitertechnologie erobert: das Buch. In zehn Jahren werden die meisten Bücher, Zeitungen und Zeitschriften auf Multimedia-Lesegeräten mit Internetanschluss gelesen werden.

Mit einem Bestand von derzeit 650 Millionen Einheiten sind Handfeuerwaffen eindeutig dem Segment der globalen Massenprodukte hinzuzurechnen. Dass intelligente Elektronik hier ihren Siegeszug fortsetzen wird, steht außer Frage. In vielen Ländern arbeitet der Gesetzgeber an verbindlichen Vorgaben, die der neuen Technologie den Weg ebnen soll. Die mechatronischen Lösungen für die Sicherung von Pistolen, Revolvern und Gewehren von Armatix geben heute schon den Weg vor, den die gesamte Branche in den kommenden Jahren gehen wird. Die Vorteile für die Sicherheit von Schütze und Umfeld sind in jeder Hinsicht viel zu offensichtlich, um nicht in naher Zukunft schon auf breiter Front berücksichtigt zu werden.

Neben der Sicherheit aber ist es vor allem der Zugewinn an Effizienz, der Waffen mit integrierter Elektronik für ihre Besitzer und Führer attraktiv macht. Einmal ausgestattet mit chipbasierter Intelligenz, können Waffen und Waffensysteme mit leistungsfähigen Computern vernetzt werden. Auf diese Weise wird es möglich, die Nutzung von Waffe und Munition detailliert aufzuzeichnen, flexibel zu steuern und mehrdimensional auszuwerten. Ein Blick auf Baselock, Quicklock und Smart System von Armatix vermittelt heute schon ein klares Bild davon, wie Waffe und Waffensicherung morgen aussehen werden. Und mehr noch: Die Zukunft der Waffe ist bei Armatix heute schon Wirklichkeit.